Geißblattkuchen

Die Quarkpastete mit Geißblatt verdient das höchste Lob: Sie kann sowohl zum einfachen Teetrinken mit der Familie als auch für Besprechungsgäste zubereitet werden. Das Ergebnis wird auch erfahrene Hausfrauen positiv überraschen.

Geißblattkuchen
Durchschnittlich: 4.5 (2 Stimmen)
Bewertenanwenden
Zeit:
90 Minuten.
Portionen:
10 Leute
Schwierigkeit:
Messe
Zubereitung:
Geeignet für:

Zutaten

Teig für Geißblattkuchen:

  • 200 Gramm Mehl
  • 130 gr Hüttenkäse
  • 2 Eiern
  • 75 ml Milch
  • 75 ml Pflanzenöl
  • 65 Stadt sahara
  • 2 tsp Backpulver

Kuchenfüllung:

  • 300 gr saure Sahne 20%
  • 2 Eiern
  • 60-70 gr Zucker
  • 1 Esslöffel Stärke ohne Objektträger
  • Prise Vanillin

+ 300 gr Geißblatt

Das Rezept zum Kochen zu Hause

Autor: /
  1. Reiben Sie den Quark durch ein Sieb oder passieren Sie einen Fleischwolf. Eier in eine Schüssel hämmern, Pflanzenöl hinzufügen, Zucker hinzufügen und mit einem Mixer bei mittlerer Geschwindigkeit oder mit einem Schneebesen schlagen, bis der Zucker vollständig aufgelöst ist.
  2. Hüttenkäse mit einer Gabel einreiben, Eimasse mit einem dünnen Strahl hineinschütten und dann melken. Mahlen, bis alles glatt ist. Mehl und Backpulver, die durch ein Sieb gesiebt wurden, nach und nach in den Quark mischen. Wickeln Sie den Teig mit Frischhaltefolie ein und kühlen Sie ihn eine halbe Stunde lang.
  3. Das Geißblatt in ein Sieb geben, unter fließendem kaltem Wasser abspülen, vollständig abtropfen lassen und die Beeren trocknen. Sauerrahm mit Zucker, Vanille und Stärke vermischen und mit einer Gabel glatt rühren.
  4. Fügen Sie rohe Eier zu saurer Sahne hinzu und schütteln Sie wieder mit einer Gabel. Nehmen Sie den Teig aus dem Kühlschrank und rollen Sie ihn auf einer mit Mehl bestreuten Fläche in eine dünne runde Schicht, deren Durchmesser 5-6 cm über dem Durchmesser der Backform liegt.
  5. Die Form mit Butter einfetten und mit Mehl bestreuen, den Backofen auf 180С vorheizen. Den Teig auf den Boden der Form legen, die Ränder des Teigs mit ca. 2-3 cm ausbilden, die Sahne mit dem Teig in die Form geben, mit einer gleichmäßigen Schicht Beeren bestreichen und alles in den vorgeheizten Ofen geben.
  6. Backen Sie den Geißblattkuchen ungefähr 45 Minuten lang, bis er gar ist. Nehmen Sie das Formular heraus und lassen Sie es vollständig abkühlen. Danach die Torte vorsichtig in eine Schüssel geben, in Portionen schneiden und servieren. Es ist ratsam, den Kuchen über Nacht im Kühlschrank zu lassen, damit er gesättigt ist und die Füllung besser gefroren ist. Guten Appetit!

Ihr Feedback und Ihre Tipps