Kuchen Klosterhütte

Cake Monastery Hut wird ausnahmslos jeden ansprechen, es ist sehr zart, saftig und mäßig süß. Jeder kann diesen berühmten Kuchen kochen, Sie müssen nur das Rezept befolgen.

Kuchen Klosterhütte
Noch keine Stimmen
Bewertenanwenden
Zeit:
45 Minuten.
Portionen:
10 Leute
Schwierigkeit:
Messe
Art der Küche:
Zubereitung:
Geeignet für:

Zutaten

  • 800 gr saure Sahne (+ vorzugsweise ein Verdickungsbeutel für Sahne)
  • 675 Gramm Mehl
  • 400 Stadt sahara
  • 400 gr Kirschmarmelade (ohne Flüssigkeit)
  • 3 Eiern
  • 125 g Margarine
  • 3 EL Honig
  • 1, Art. Zitronensaft
  • 1 tsp Soda

Das Rezept zum Kochen zu Hause

Autor: /
  1. Kombinieren Sie Margarine, Zucker und Honig in einer Schüssel. In ein Wasserbad geben und unter Rühren erhitzen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Nehmen Sie die Schüssel aus dem Wasserbad und kühlen Sie sie ab. Eier, Soda, halben Zitronensaft hinzufügen und gründlich mischen.
  2. Mehl einfüllen und erneut mischen. Der Teig für den Kuchen Die Klosterhütte soll elastisch sein und nicht an den Händen kleben. Teilen Sie es in 16 gleiche Teile (vorzugsweise auf einer Küchenwaage gewogen). Laut Rezept ist es notwendig, den Teig in 15-Teile zu teilen, aber es ist besser, wenn die 1-Tube vorrätig ist.
  3. Von jedem Teil einen Streifen ausrollen, der eine kurze Seitenlänge eines Backblechs von etwa 5-6 Breite hat (siehe). Die Streifen auf das gelegte Backblech legen (wie viel passt) und die Kirschfüllung darauf legen. Rollen Sie die Streifen in lange Röhrchen und kneifen Sie die Enden des Teigs.
  4. Den Backofen auf 200С vorheizen, ein Backblech mit Röhren dorthin schicken. Backen Sie sie ungefähr 10 Minuten lang, bis sie gar sind. In der Zwischenzeit die restlichen Strohhalme für den Kuchen ausrollen und aufrollen. Backen Sie sie sowie die erste Charge.
  5. Lassen Sie das Backen vollständig abkühlen. Bereiten Sie in der Zwischenzeit eine Creme für die Klosterhütte vor. Schlagen Sie saure Sahne mit einem Mixer mit Zucker, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat (wenn Sie einen Verdicker für Sahne verwenden - fügen Sie ihn mit Zucker hinzu), fügen Sie den restlichen Zitronensaft am Ende hinzu.
  6. Setzen Sie den Kuchen auf diese Weise: Legen Sie eine Reihe 5-Röhrchen auf eine flache Schale, fetten Sie mit Sahne ein, die nächste Reihe - 4-Röhrchen, Sahne, dann 3, 2 und 1. Jede Schicht mit Sahne bestreichen.
  7. Die Oberfläche und die Ränder des Kuchens mit der restlichen Creme einfetten, mit Schokoladenstückchen, Kekskrümeln, zerdrückten Nüssen oder Kokosnüssen garnieren. Lassen Sie den Klosterhüttenkuchen vor dem Servieren für 8-10 Stunden an einem kühlen Ort.
  8. Dann in portionierte Portionen schneiden und mit Tee oder Kaffee servieren. Guten Appetit!

Ihr Feedback und Ihre Tipps