Raffaello-Kuchen

Wenn Sie Ihre Gäste mit einem schönen und sehr leckeren Dessert überraschen möchten, das stark an die berühmten Rafaello-Kokosnuss-Süßigkeiten erinnert, backen Sie einen Kuchen nach unserem Rezept. Solch ein Dessert lässt niemanden gleichgültig.

Raffaello-Kuchen
Durchschnittlich: 3.6 (5 Stimmen)
Bewertenanwenden
Zeit:
480 Minuten.
Portionen:
10 Leute
Schwierigkeit:
Schwierig
Art der Küche:
Zubereitung:
Geeignet für:

Zutaten

Mürbeteig für Kuchen:

  • 400 Gramm Mehl
  • 2 Eiern
  • 100 Stadt sahara
  • 100 g Margarine
  • 100 gr Sauerrahm
  • 1 Esslöffel Ammonium (kann durch eine Mischung aus 5 gr Soda, 3 gr Zitronensäure und 10 gr Mehl ersetzt werden)
  • 1 tsp Soda

Sahne für Kuchen Raffaello:

  • 600 ml Milch
  • 4 Eiern
  • 200 Stadt sahara
  • 200 g Butter
  • 3 EL Mehl
  • 3 EL Stärke
  • 1-2 Esslöffel Kokosflocken
  • 15 gr Vanillezucker

+ Kokosflocken und Raffaello-Bonbons zur Dekoration

Das Rezept zum Kochen zu Hause

Autor: /
  1. Margarine bei schwacher Hitze, im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen lassen, ohne zu kochen. Lassen Sie es vollständig abkühlen. Die saure Sahne mit Soda kombinieren, umrühren und 10 Minuten einwirken lassen.
  2. Schlagen Sie die Eier in eine Schüssel und beginnen Sie sie mit einem Mixer zu schlagen. Fügen Sie Zucker in einem dünnen Strom hinzu und kneten Sie die Eimasse mit hoher Geschwindigkeit, bis sie vollständig aufgelöst ist.
  3. Ohne aufzuhören, Eier mit Zucker zu schlagen, geschmolzene Margarine in einen dünnen Strom gießen, saure Sahne mit Soda einführen und alles glatt rühren. Sieben Sie das Mehl mit Ammoniak durch ein Sieb, mischen Sie es nach und nach in eine flüssige Masse und kneten Sie einen weichen Teig, der nicht an Ihren Händen haftet.
  4. Wickeln Sie es mit Frischhaltefolie ein und kühlen Sie es mindestens 1 Stunden lang (vorzugsweise über Nacht). Nehmen Sie den Teig heraus, kneten Sie ihn ein wenig auf einem mit Mehl bestreuten Tisch, rollen Sie die Wurst auf und schneiden Sie sie in 5-Teile.
  5. Rollen Sie jeden Teil des Teigs in einen Kreis mit einem Durchmesser von 20 cm, übertragen Sie ihn auf ein Backblech, das mit Pergamentpapier bedeckt ist, und stechen Sie den Teig mit einer Gabel über die gesamte Oberfläche. Backen Sie den Kuchen für 10-15 Minuten bei 180С in einer hellgoldenen Farbe.
  6. In der Zwischenzeit das zweite Teigstück ausrollen und kneifen, dann den ersten Kuchen herausnehmen und den zweiten fertig backen. So backen und kühlen Sie einen weiteren 3-Kuchen. Raffaello-Creme zubereiten.
  7. Eier in einer Schüssel verquirlen, Zucker hinzufügen, Mehl mit Stärke durch ein Sieb sieben und mit einer Gabel oder einem Schneebesen verquirlen, bis es vollkommen gleichmäßig ist. Milch in einen Topf geben und anzünden. Rühren, zum Kochen bringen und dann ein Drittel in einem dünnen Strahl in den Eiteig gießen und ihn kontinuierlich mit einem Schneebesen aufschlagen.
  8. Rühren Sie die Eimasse, gießen Sie die restliche heiße Milch ein, gießen Sie alles zurück in die Pfanne und zünden Sie sie an. Den Pudding kochen, bis er für 1-2 Minuten nach dem Kochen bei schwacher Hitze leicht eingedickt ist.
  9. Nehmen Sie die Pfanne vom Herd, decken Sie sie ab und lassen Sie sie vollständig abkühlen. Danach ist es ratsam, die Creme für eine halbe Stunde oder eine Stunde im Kühlschrank zu entfernen. Schneiden Sie die Butter in Stücke und lassen Sie sie eine halbe oder eine Stunde bei Raumtemperatur schmelzen.
  10. Butter mit einem Mixer bei hoher Geschwindigkeit schaumig schlagen. Fügen Sie ohne Unterlass Vanillezucker hinzu und kneten Sie weitere 1-2 Minuten mit hoher Geschwindigkeit. Schlagen Sie die Buttercreme auf, fügen Sie einen Löffel voll Vanillepudding hinzu und kneten Sie ihn nach jedem Mal glatt.
  11. Am Ende Kokosflocken gießen und mischen. Verteilen Sie die Kokoscreme zwischen den Kuchen, dekorieren Sie die Oberfläche und die Seiten des Kuchens mit der restlichen Creme und bestreuen Sie den Kuchen gleichmäßig mit Kokosflocken. Top mit Raffaello Süßigkeiten dekorieren.
  12. Lassen Sie den Kuchen mindestens 2 Stunden im Kühlschrank (am besten 4-8 Stunden). Das fertige Gericht aus dem Kühlschrank nehmen, in Portionen schneiden und servieren. Hab eine schöne Teeparty!

Ihr Feedback und Ihre Tipps